Aktuelles

Das Christkind wird im echten Stall geboren

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 19.30 Uhr, im Stall der Honhardter Demeterhöfe

Einen ganz besonderen Ort für die öffentliche Aufführung des Oberuferer Christgeburtsspiel am Mittwoch, 20. Dezember um 19.30 Uhr, hat die Kumpanei der Freien Waldorfschule Crailsheim, bestehend aus LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern, nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gewählt: einen echten Stall. Im Kuhstall der Honhardter Demeterhöfe (Fam. Klopfer, Ostweg 15, Honhardt) wurde das Spiel, das für die ganze Familie geeignet ist aufgeführt. Für die SpielerInnen, die BesucherInnen, die BäuerInnen und Bauern, aber auch die Tiere im Stall ein großes Erlebnis. Und erst für die Engel. So war es keine Frage, das Christgeburtsspiel in diesem Jahr wieder im Stall aufzuführen. 

Foto vom Oberuferer Christgeburtsspiel

Die Oberuferer Weihnachtsspiele datieren bis ins 17. Jahrhundert zurück und wurden einst von Bauern in den dörflichen Wirtshausstuben aufgeführt. Oberufer liegt auf den Donauinseln östlich von Bratislava (Preßburg), wohin protestantische Bauern aus den Salzburger Alpen geflüchtet waren. Bis heute werden die Spiele in aller Welt von den Waldorfschulen im Dialekt aufgeführt. Die Aufführungen sind das Weihnachtsgeschenk der Kumpanei an die Schulgemeinschaft.

Die Lebenskraft und Spiritualität der Spiele beeindrucken gerade in der heutigen Zeit, lenken sie doch den Blick von unserem veräußerlichten Weihnachten auf das innere, das, welches aus den bäuerlichen Herzen des 17. Jahrhunderts kommt.

Alle BesucherInnen sollten sich warm anziehen.

<< Go back to the previous page

Veröffentlicht am