Aktuelles

Kaspar Hauser - das Kind Europas

Mittwoch, 26.03.2014, ab 20.00 Uhr, im Speisesaal der Waldorfschule

Der Vortrag gibt eine umfassende Einführung in das Leben und Wesen Kaspar Hausers. Der erste Teil beginnt mit seinem seltsamen Auftauchen zu Pfingsten 1828 und führt bis zu seinem Tod im Dezember 1833. Im zweiten Teil wird das Leben von seiner Geburt 1812 bis 1828 beleuchtet sowie eine Zusammenfassung der Dinge gegeben, die sich von seiner Ermordung und Grablegung an bis heute ereignet haben. Schon daraus wird gut zu erkennen sein, welch außerordentliches Wesen dieses Kind von Europa ist, wie gegenwärtig die Thematik immer blieb und was es uns Heutigen zu sagen hat.

Es bewahrheitet sich, was der Literat Jakob Wassermann über Kaspar Hauser schrieb: "So ohnmächtig er im Leben war, so mächtig wird er im Tode sein!"

Termin: Mittwoch, 26.03.2014, 20.00 Uhr

Ort: Speisesaal der Waldorfschule

Leitung: Eckard Böhmer, Ansbach (Intendant der Kaspar-Hauser-Festspiele Ansbach, die er 1998 ins Leben rief, Theaterregisseur, Referent und Autor)

Gebühr: 7,-€


Filzkurs

Samstag, 22.03.2014, 16.00 bis ca. 18.30 Uhr, im Speisesaal der Waldorfschule

An diesem Nachmittag wollen wir unter fachmännischer Anleitung einen Hüftschmeichler, eine Tasche oder ein Windlicht herstellen. Es wird erklärt, wie man die Wolle auslegt, um so eine schöne Fläche zu erhalten, die dann je nach Belieben ausgestaltet werden kann. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Termin: Samstag, 22.03.2014, 16.00 bis ca. 18.30 Uhr

Ort: Speisesaal der Waldorfschule

Leitung: Carla Memeyagi

Gebühr: 10,-€ zuzüglich Materialkosten

Vortrag "Schule neu denken"

Mittwoch, 19. März 2014, 19.00 Uhr, Forum Hohenloher Tagblatt, Ludwigstraße 6-10, Crailsheim

Pioniere und Praktiker berichten von ihren Erfahrungen in der Oberstufe der Waldorfschule

Festliche Eröffnung Kinderkrippe

Samstag, 15.03.2014, Kinderkrippe Wurzelstube, Friedrich-Bergius-Straße 30

An diesem Tag wollen wir unseren Krippenneubau mit einem Festakt mit geladenen Gästen und allen Freunden des Vereins offiziell eröffnen.

Programm:

13.30 Uhr: Eintreffen der Gäste, kleiner Sektempfang
ab 14.00 Uhr:

  • Begrüßung
  • Musik
  • Grußworte (je 5 Minuten)
  • Schülerbeitrag
  • Fachvortrag zur Waldorfpädagogik der Kleinsten
  • Feierliche Schlüsselübergabe des Architekten an die Erzieherinnen
  • Musik

Danach besteht die Gelegenheit, das Gebäude zu besichtigen und sich bei Kaffee und Kuchen zwanglos auszutauschen.

Veröffentlicht am