Aktuelles

Filmabend und Gespräch: "Autonomie statt Anpassung"

Mittwoch, 12. November 2014, 20 Uhr, Speisesaal der Waldorfschule Crailsheim

Die Freie Waldorfschule veranstaltet am Mittwoch, 12.11.2014 um 20.00 Uhr einen Filmabend. Mit dem Titel „Autonomie statt Anpassung“. Im Anschluss können aufgetauchte Fragen an den Referenten Christian Pauli, Oberstufenlehrer der Schule, gestellt werden.

Kinder wollen lernen. Junge Leute wollen studieren, wollen arbeiten, wollen alles. Ich bin keinem in meinem Leben begegnet, weder klein noch groß, der sagt, er möchte faul werden und nichts tun und nur reich werden und auf dem Sofa liegen. Das kenne ich nicht. Ich kenne nur Kinder und Jugendliche, die wollen: die Massen, die wollen so viel, dass ich ganz müde werde, wenn ich denke, ich soll ihnen das ermöglichen. Das kenne ich. Also, ich bin ein bisschen erschrocken über die Lage [an den Schulen heute]. Man fragt sich: woran liegt es? Es ist ein großes, tiefes Missverständnis
Pär Ahlbom

Vor über 30 Jahren begann Pär Ahlbom mit einigen Freunden in Järna/Schweden eine Schule zu entwickeln, in der Kinder eine lebendige, menschliche Wirklichkeit vorfinden sollten, in der sie sich in Geborgenheit, gemäß ihrem Lebenswillen autonom entwickeln können. Es entstand - zunächst um das Ringen um den Begriff des Musikalischen - nach und nach ein Ort, der viele Menschen zusammenführte, die nach neuer Musik, neuer Menschlichkeit, ja neuer Freude für's Leben suchten.
Gehirnforscher, wie Spitzer und Hüther haben festgestellt, dass Schule, so wie sie heute in der Regel gemacht wird, nicht mehr funktioniert. Man ist auf der Suche nach Alternativen und neuen Möglichkeiten. Der Film zeigt eine Waldorfschule, die seit vielen Jahren neue Wege in der Pädagogik geht, viele neue Dinge entwickelt und in Teilaspekten von anderen (Waldorf-) Schulen vielfach kopiert wurde.
Der Filmtitel "Autonomie statt Anpassung" gibt das Hauptanliegen wieder. In diesem Zusammenhang können viele Fragen auftauchen, über die ich mit Ihnen im Anschluss an den Film gerne sprechen würde.

Bei Youtube gibt es einen einminütigen Trailer zu dem Film.

Termin: Mittwoch, 12. November 2014
Ort: Speisesaal der Waldorfschule Crailsheim
Referent: Christian Pauli, Oberstufenlehrer

Der Eintritt ist frei!

 

Konzert des Orchesters unserer Schule, "La Banda Vivaldi"

Sonntag, 9. November 2014, 14 - 17 Uhr, Musikschule Crailsheim

Nach dem großen Erfolg des ersten eigenen ganzen Konzerts unseres Orchesters wird es nun wieder zu einem Auftritt kommen. Wie im vergangenen Jahr wird das Orchester im Saal der Musikschule sein in langen Wochen und in einer Freizeit unmittelbar vor und in den Herbstferien erarbeitetes Programm präsentieren, wobei es auch zu einem Wiederhören mancher "Hits" aus früheren Veranstaltungen kommen wird.

Termin: Sonntag, 09. 11. 2014, 14.00-17.00 Uhr
Ort: Saal der Crailsheimer Musikschule

Der Eintritt ist frei! Für Musikliebhaber besonders zu empfehlen!

Impfen wir uns gesund?

Foto von Nicole Schäfer

Mittwoch, 5. November 2014, ab 20.00 Uhr, Speisesaal der Waldorfschule Crailsheim

An diesem Abend geht es um Informationen und Gedanken rund ums Impfen und die Gesundheit. Was kann und soll ich tun? Was brauche ich? Was ist wichtig zu wissen? Was ist Gesundheit? Nur die Vermeidung von Krankheit?

Termin: Mittwoch, den 05.11.2014, ab 20.00 Uhr
Ort: Speisesaal der Waldorfschule Crailsheim
Referent: Nicole Schäfer, Heilpraktikerin, klassische Homöopathie

Der Eintritt ist frei!

 


Bau einer Stabpuppe und Einführung in die Spieltechnik

Mittwoch, 22. Oktober 2014, Waldorfschule Crailsheim

Die Stabpuppe tritt auf in Klassenzimmern, in Kindergärten, im Freien, beim Rollenspiel, bei Festen aller Art.

Foto einer StabpuppeSie kann Reden halten, Zusammenhänge erklären, Wörter lernen, Geschichten erzählen, singen...

Man führt die Figur mit der einen Hand am Stab, die andere ist bereit für ausdrucksvolle Gestik.

Zuerst gestalten wir den Kopf. Nase, Augen, Mund und Ohren werden hierbei je nach gewünschter Ausdrucksform herausgearbeitet. Zum Anziehen braucht die Puppe ein Hemd (langärmlig), einen Pulli oder ein Stück Tuch. Die Haare entstehen durch Anbringen von dicker Wolle oder Fellresten.

Das Material für den Kopf wird bereit gestellt. Mitgebracht werden sollten: Anziehkleidung der Puppe, Material für Haare, Schere und Klebstoff

Ungefähr eine Stunde verwenden wir zur Einführung in die Spieltechnik.

Ort: Waldorfschule Crailsheim

Termine:
Mittwoch, 22.10.14, 19 Uhr (Ausgestaltung des Kopfes)
Dienstag, 04.11.2014 (der Termin kann nach Absprache noch geändert werden)

Leitung: Jörg Mast, Puppenspiel seit mehr als 30 Jahren, pens. Lehrer, Figurentheater Waldbuch seit
1993

Kosten: 40,-- € zzgl. 10,-- € für Material (dies ist direkt mit dem Kursleiter abzurechnen)

Anmeldung: erforderlich, Tel. 07951/962496

(mind. 6 Teilnehmer, max. 15 Teilnehmer)

Veröffentlicht am