Aktuelles

MOVE Tanzabende an der Freien Waldorfschule

Freitag, 07. Dezember 2018, 19.30 bis 21.30 Uhr, Waldorfschule Crailsheim.

Am Freitag, den 07.Dezember bietet Ursula Anthropelos an der Freien Waldorfschule Crailsheim eine erfrischende Einführung in die Bewegungs-Meditation MOVEMENT MEDICINE, welche die TeilnehmerInnen im Tanz mit ihrer Lebendigkeit und Kreativität verbindet. Mit Musik aus verschiedenen Genres, heißt es eintauchen und in der freien Bewegung den eigenen lebendigen Impulsen folgen, innere Landschaften ausloten und vom eigenen Tanz überraschen lassen. In der Endphase verwöhnt die TeilnehmerInnen Refika Scheufele mit einer Life Musik - Klangmeditation, die das Getanzte und Geträumte in uns landen lässt.

Egal welche Erfahrungen und körperlichen Bedingungen die TeilnehmerInnen mitbringen, alle sind herzlich willkommen!

Ursula Anthropelos aus Gaildorf, ist Movement Medicine Tanzlehrerin, Yogalehrerin und Gestalttherapeutin und ist seit 2005 in eigener Praxis tätig. Sie schafft hier Wandlungsräume in denen sich Tanz als spirituelle Praxis in einem geerdeten Körper mit lebendigem Herzen etablieren darf. Ihre Arbeit ist genährt von Lebensfreude und von Liebe zum Tanz des Lebens.

Anmeldung erbeten per eMail über  sigrun.herrmann@waldorfschule-crailsheim.de


 

Waldorf-100-Tournée

Freitag, 7. Dezember 2018, 19.00 Uhr, Waldorfschule Crailsheim

Zwei Waldorfschüler spielen auf ihrer Konzertreise in Crailsheim

Die beiden Oberstufenschüler der Freien Waldorfschule Karlsruhe Laurin Liebert und Joris Heese starten im Dezember ein ambitioniertes Projekt, eine Waldorf100-Tournée durch mehrere Städte Baden-Württembergs. Die beiden Schüler spielen Klavier und haben in Karlsruhe schon mehrere Konzerte gegeben. So kamen sie auf die Idee, im Rahmen des der Jubiläumsfeiern zu 100 Jahre Waldorfschule eine Klavierkonzertreise zu machen.

Plakat für Konzert

Die Crailsheimer Waldorfschule hat das Angebot der beiden jungen Musiker gerne angenommen und so ist die Freie Waldorfschule Crailsheim am Freitag, den 7. Dezember um 19 Uhr neben Karlsruhe, Rastatt, Kirchheim/Teck und weiteren Städten die zweite Station der Tournée. 

Die beiden jungen Musiker spielen im ersten Teil des Konzertes klassische Stücke und im zweiten Teil Filmmusiken.

Der Eintritt ist frei, über Spenden freuen sich die Musiker.

 

Baustelle Waldorfschule? Podiumsgespräch mit dem Chefredakteur der bundesweiten Zeitung „erziehungsKUNST“ Mathias Maurer

Dienstag, 27. November 2018, 19.30 Uhr, Waldorfschule Crailsheim

Für das HEUTE der Veranstaltungsreihe 100 Jahre Freie Waldorfschule - Morgen / Heute / Gestern hat der Verein Waldorfpädagogik Crailsheim e.V. für Dienstag, den 27. November um 19.30 Uhr den Chefredakteur der bundesweiten Zeitung „erziehungsKUNST“, Mathias Maurer zu einem Podiumsgespräch eingeladen. 

Wer kennt nicht sein monatliches Editorial, das er seit einer gefühlten Ewigkeit in der erziehungsKUNST verfasst - Mathias Maurer, der studierte Soziologe und Germanist ist seit 1988 Redakteur der Zeitschrift erziehungsKUNST. Waldorfpädagogik heute heißt der Untertitel des Monatsmagazins der Waldorfbewegung, welches im 82. Jahrgang 10 Mal im Jahr in einer Auflage von 70.000 Exemplaren im bundesweit erscheint. Wer ist also geeigneter um sich mit dem Heute der Veranstaltungsreihe 100 Jahre Freie Waldorfschule auseinander zu setzten, als „das Gesicht“ der Redaktion, Mathias Maurer?

Waldorfschulen haben relativ große Freiheit, ihre konkrete Schulgestalt und Schulpraxis zu realisieren. Schöpfen sie diese Freiheit hinsichtlich der Weiterentwicklung einer Schulbiographie auch aus? Fragen sie sich: Müssen Unterrichtsstruktur und Stundenplan so aussehen? Oder: Nehmen sie  die durch Selbstverwaltung gebotene Erziehungspartnerschaft wirklich ernst? Oder: Welche Ausbildungskonzepte sind heute dran? Schließlich: Sind sie wirklich eine Schule für alle? Haben sie handlungsleitende Visionen? – Rudolf Steiner wurde nicht müde, immer wieder zu betonen: Begeistern Sie sich für die Waldorfpädagogik, für große Menschheitsziele, denn nur die Begeisterung erzeugt einen gemeinsamen Willensstrom, der in die Zukunft trägt.

Das alles sind Fragen, die Mathias Maurer interessieren, der wie kaum ein anderer seit nun schon 30 Jahren als Journalist die Waldorfschulbewegung in Deutschland mitten drin und doch immer auch, mit dem kritisch zugewandten Außenblick beobachtet, spiegelt, dokumentiert. 

Markus Stettner-Ruff wird in einem Podiumsgespräch sich mit Mathias Maurer über diese Themenfelder unterhalten und im zweiten Teil werden die BesucherInnen die Möglichkeit haben mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Scherenschnitt - Workshop für Grundschulkinder

Donnerstag, 15. November und Freitag, 16. November 2018, Speisesaal Waldorfschule Crailsheim

Am Donnerstag 15. und Freitag 16. November, jeweils 14.00 - 16.00 Uhr findet im Speisesaal der Freien Waldorfschule Crailsheim ein Scherenschnitt-Workshop für Grundschulkinder mit Marliese Bauer statt.

Die Kinder erlernen die Grundkenntnisse des traditionellen Scherenschnitts und setzen ihre Gedanken zu einem Märchen in einem Bild um.

Marliese Bauer hat langjährige Erfahrung in der Handwerkskunst des Scherenschnitts. Sie ist Mitglied im Deutschen Scherenschnittverband und Mitglied des Schweizerischen Vereins Freunde des Scherenschnitts.

Die Teilnahme kostet 12 Euro + Material und ein Bilderrahmen kann erworben werden.
Die Gruppengröße beträgt maximal 6 Kinder.

Anmeldungen bitte bis 8. November 2018 an sigrun.herrmann (at) waldorfschule-crailsheim.de

Veröffentlicht am