Aktuelles

MOVE Tanzabende an der Waldorfschule

Freitag, 26. Oktober / Freitag, 7. Dezember 2018, 19.30 Uhr, Waldorfschule Crailsheim

Jeweils am Freitag, den 26. Oktober und am Freitag, den 07.Dezember von 19:30 – 21:30 Uhr bietet Ursula Anthropelos eine erfrischende Einführung in die Bewegungs-Meditation MOVEMENT MEDICINE, welche die TeilnehmerInnen im Tanz mit ihrer Lebendigkeit und Kreativität verbindet. Mit Musik aus verschiedenen Genres, heißt es eintauchen und in der freien Bewegung den eigenen lebendigen Impulsen folgen, innere Landschaften ausloten und vom eigenen Tanz überraschen lassen. In der Endphase verwöhnt die TeilnehmerInnen Refika Scheufele mit einer Life Musik - Klangmeditation, die das Getanzte und Geträumte in uns landen lässt.

Egal welche Erfahrungen und körperlichen Bedingungen die TeilnehmerInnen mitbringen, alle sind herzlich willkommen!

 

Ursula Anthropelos aus Gaildorf ist Movement Medicine Tanzlehrerin, Yogalehrerin und Gestalttherapeutin und ist seit 2005 in eigener Praxis tätig. Sie schafft hier Wandlungsräume in denen sich Tanz als spirituelle Praxis in einem geerdeten Körper mit lebendigem Herzen etablieren darf. Ihre Arbeit ist genährt von Lebensfreude und von Liebe zum Tanz des Lebens.

 

Anmeldung bitte per eMail an: sigrun.herrmann (at) waldorfschule-crailsheim.de

 


Weitergeben statt wegwerfen – der Tauschabend

Freitag, 19. Oktober 2018, ab 20.00 Uhr, Waldorfkindergarten Crailsheim

Er ist schon Tradition, der Tauschabend der beiden Initiatorinnen Hannelore Nawroth und Monika Strecker-Schütz im Waldorfkindergarten Crailsheim. Denn es macht so viel Spaß, zu tauschen! Die Bevölkerung der Region ist herzlich einladen, am Freitag, 19. Oktober um 20.00 Uhr mitzumachen! 

Getauscht werden kann fast alles, egal ob Kleider, Bücher oder Schränke, die als Bild mitgebracht werden können. Getauscht werden kann auch gegen eine Spende.

In Großstädten hat Sharing Economy bereits Einzug gehalten. Es bringt nicht nur Menschen zusammen sondern fördert auch einen nachhaltigen Lebensstil. Weitergeben statt wegwerfen ist die Devise!

Für das leibliche Wohl ist in Form von Snacks und Getränken gesorgt.

Die vierte Dimension – eine neue Art zu kommunizieren

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Waldorfschule Crailsheim

Schule kann spannend werden!

Die vierte Dimension – eine neue Art zu kommunizieren

Thomas Pedroli berichtet über seine Gespräche mit der bekannten schwedischen Autistin Iris Johansson

Für das MORGEN der dreiteiligen Veranstaltungsreihe 100 Jahre Freie Waldorfschule - Morgen / Heute / Gestern hat der Verein Waldorfpädagogik Crailsheim e.V.für Donnerstag, den 18. Oktober um 19.30 Uhr den Intuitiv-Coach, Musiker und Waldorfpädagogen Thomas Pedroli eingeladen. Im ersten Teil des Abends wird er über sein aktuell erschienenes Buch „Gespräche mit Iris. Lernen in der vierten Dimension“ berichten und daraus lesen. Es ist die erste Lesung die der Autor hält. Im zweiten Teil wird Markus Stettner-Ruff sich in einem Podiumsgespräch mit ihm darüber unterhalten. Das Gespräch wird am Ende für die BesucherInnen geöffnet.

Als in den neunziger Jahren die Computer in die Haushalte einzogen, ahnten nur wenige, welch grundlegender Wandel sich da gerade vollzog. Iris Johansson, die Autorin von „Eine andere Kindheit“, ihrer weltweit bekannt gewordenen Autobiografie, beobachtete schon bald an Kindern und später auch an Jugendlichen eine Veränderung ihrer Kommunikation, die so tiefgreifend war, dass sie von einer neuen Kommunikations-Dimension sprach. Es gibt eine Reihe von meist als negativ beschriebenen Phänomenen, die darauf hindeuten: 

Eine wachsende Zahl von Kindern, die sich nicht mehr anpassen kann (ADHS, Asperger), immer „individueller“ werdenden Lernwege, immer mehr Zeitaufwand für schulisches Lernen bei gleichzeitigem Leistungsrückgang. 

Die heutige Schule, deren Methoden und Aufbau noch immer aus dem 19. Jahrhundert stammen, ist deutlich nicht mehr kompatibel mit den Erfordernissen der Kinder und Jugendlichen. Da hilft es nicht die bestehenden Methoden zu verfeinern. Vielmehr ist ein grundsätzliches Umdenken vonnöten. Und die Bereitschaft der Erwachsenen, die selber meistens noch aus der Zeit der dritten Dimension stammen, sich zu schulen in eine für sie neue Art zu kommunizieren! Schule kann spannend werden!

Thomas Pedroli war in den Niederlanden und in Deutschland 34 Jahre als Musiker und Lehrer tätig, insbesondere an Waldorfschulen. Er hat die Intuitive Pädagogik mit Pär Ahlbom initiiert. Zurzeit ist Thomas Pedroli als Seminarleiter und Intuitiver Coach in verschiedenen Ländern Europas aktiv und stellt seine Gabe „dazwischen zu hören“ gerne zu Verfügung, wenn es darum geht Entwicklung zu fördern. Er ist Autor des Buches: „Gespräche mit Iris. Lernen in der vierten Dimension.“


Herbstmarkt mit Kindersachenbasar

Sonntag, 14. Oktober 2018, ab 13.00 Uhr, Waldorfschule Crailsheim

Die Eltern des Vereins Waldorfpädagogik Crailsheim e.V. laden herzlich zum Herbstmarkt ein!

Lernen Sie die Arbeit des Vereins, des Kindergartens, der Schule und der Kinderkrippe kennen. Es erwartet Sie allerhand Kulinarisches, auch Einblicke in Unterrichtsräume werden geboten. Während Sie bei einem Kaffee entspannen, können die Kinder jeden Alters an den vielen Bastel- und Spielmöglichkeiten teilnehmen.

Zum Verkauf stehen herrliche Bastelarbeiten unserer Eltern sowie Kunsthandwerk von Künstlern aus der Region. Das „Kinderlädle“ wird an diesem Tag nur für die „Kleinen“ geöffnet sein.

Traditionell findet parallel ein nach Größen sortierten Basar statt. Es werden Kinderkleidung bis zirca Größe 176 , Umstandsmode, Spielsachen und alles andere was Kinder brauchen können, angeboten. Der Basar findet in den Räumen der Freien Waldorfschule statt. Im Speisesaal wird während des Verkaufs Kaffee und Kuchen serviert.

Die Eltern freuen sich auf Ihren Besuch!

Veröffentlicht am